Zugangsberechtigt sind Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler, Gymnastiklehrer, Ärzte
(Siehe SGB V § 20).
Ein Möglicher Kursstart kann erst nach abgeschlossener Ausbildung oder Studium erfolgen.